Seite wählen

Familientherapie Mahlow

Systemische Familientherapie in Mahlow
Kurzfristige Termine, Hausbesuche möglich
Frische Ideen, spannende Fragen

Schnell

Sie warten ungeduldig darauf, dass sich endlich etwas ändert?

Bei uns bekommen Sie üblicherweise auch sehr kurzfristig einen Termin!

Spürbar

Sie haben schon viel geredet und es hat sich nichts geändert?

Dann ist es vielleicht Zeit für die erlebnisorientierten Methoden der systemischen Familientherapie!

Einfach

Sie möchten nicht seitenweise Text lesen müssen, bevor es losgeht?

Wir versuchen es so kurz und einfach wie nur möglich zu halten!

Wie läuft eine systemische Familientherapie ab?

Wir kommen zu Ihnen oder Sie kommen zu uns. Ein Termin dauert ca. 1.30h. Manchmal treffen wir uns mit allen Familienmitgliedern, manchmal auch nur mit wenigen oder einem.

Wenn wir zusammen sind, stellen wir viele Fragen – wir möchten Sie und das Geschehen in Ihrer Familie kennenlernen.

Hin und wieder werden wir dann etwas Besonderes machen – zum Erleben. Dabei können Sie spüren, wie sich Veränderung anfühlen würde oder austesten, welche Veränderung Sie wirklich möchten. Weiter unten können Sie sich ein paar dieser erlebnisorientierten Methoden genauer anschauen.

Die Veränderung geschieht dann ganz allmählich und natürlich – zwischen unseren 14-tägigen Treffen. Gar nicht so sehr, weil Sie sich anstrengen etwas anders zu machen, sondern weil sich durch die neuen Erfahrungen während der Treffen etwas zwischen Ihnen und in Ihnen verändert.

An irgendeinem Punkt werden Sie vermutlich schließlich das Gefühl haben: Ab hier wollen wir es wieder ohne Unterstützung versuchen. Und darüber werden wir uns ebenso freuen wie sie selbst.

Unser Team

Wir sind Leoni und Marco Neumann.

Was qualifiziert uns für diese Arbeit?

Zum einen sicher die Ausbildung zum systemischen Paar- und Familientherapeuten am Berliner Institut für Familientherapie (BIF).

Zum anderen sind aber natürlich auch Erfahrungen durch nichts zu ersetzen: Aus unserer eigenen Vergangenheit kennen wir schwierige Familiensituationen, Trennung, Scheidung, Patchwork und auch den Tod naher Familienmitglieder.

Wenn wir mit Ihnen zusammen arbeiten, dann nicht nur theoretisch, sondern ganz praktisch.

Team Familientherapie Mahlow

Wieviel kostet eine systemische Familientherapie?

Eines unserer 1:30h Treffen kostet €129,-. Wenn wir uns bei Ihnen treffen, kommt eine Pauschale für An- und Abreise hinzu, die von der Entfernung abhängt.

Es ist möglich, dass das Jugendamt Teile der Kosten einer Familientherapie übernimmt. Wenn Sie das klären möchten, wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Jugendamt.

Welche Probleme können wir in systemischen Familientherapie bearbeiten?

Grundsätzlich geht es bei der Familientherapie immer um Probleme im Beziehungsgeschehen. Das können zum Beispiel sein:

  • Kommunikationsprobleme
  • Überforderungen
  • verhaltensauffällige Familienmitglieder

Besondere Herausforderungen in

  • Patchwork-Konstellationen
  • Regenbogenfamilien
  • Eltern sein ohne Partnerschaft
  • Geschwisterbeziehungen

Neufindung nach Veränderungen wie

  • Trennung
  • Tod
  • Auszug der Kinder

Es müssen auch gar nicht unbedingt Probleme sein, die Sie zu uns führen. Auch die Erforschung der Besonderheiten der eigenen Herkunftsfamilie, deren Stärken und Vermächtnis können ein guter Grund sein, um eine Familientherapie aufzusuchen.

Welche Methoden gibt es bei der systemischen Familientherapie zu erleben?

3 Beispiele:

Skalieren

Oft kommt es vor, dass sich ein Familienmitglied über ein anderes beschwert: „Der redet nie mit mir.“ In dem Fall könnte eine Skalierung zum Einsatz kommen. Die Skala von 0-10 kann man auch auf dem Boden auslegen. Der Gedanke dabei ist, eine ja/nein (redet/redet nicht) Wahrnehmung etwas zu differenzieren. Wenn 0 bedeutet, er redet niemals auch nur ein Wort, und 10 bedeutet, er redet pausenlos und immer: Wo würden Sie ihn auf der Skala einordnen? Und wenn Sie sich mal auf andere Möglichkeiten stellen: Welche würde sich gut anfühlen?

Seile

Man mag es kaum glauben: Bei Schwierigkeiten mit der Frage, wer wieviel Raum einnimmt, wer sich eingeengt fühlt oder allein, ergeben sich immer wieder ganz neue Erfahrungen, wenn man das einmal gemeinsam ganz praktisch mit Seilen ausprobiert hat. Wie fühlt sich das an, wenn die andere den eigenen Raum verkleinert? Wie würde es sich anfühlen, wenn wir hier mehr gemeinsamen Raum einbauen? Wie kann ich jemanden in meinen Raum einladen? Wieviel gemeinsamer Raum fühlt sich gut an, wie groß muss mein eigener Raum sein, damit ich mich wohlfühle?

Aufstellung

Beziehungskonstellation lassen sich oft schwer beschreiben. Viel einfacher ist es, sie anschaulich aufzustellen: Wer steht nah bei wem? Wer schaut wen an? Plötzlich verstehen Sie, wie sich das pubertierende Kind in ihrer Familie fühlt, obwohl ihm vorher immer die Worte fehlten, das zu beschreiben. Und plötzlich wird es möglich zu sehen und zu spüren, wie sich Veränderungen im Miteinander auswirken könnten…